Fragen zu E-Mail

Häufig gestellte Fragen zu Postfächern
  • Ihr Warenkorb ist leer.
  • Ich habe mein E-Mail-Passwort vergessen, wie kann ich ein neues erhalten?

    Fall Sie Ihr E-Mail-Passwort vergessen haben, wenden Sie sich bitte an den für Ihren Vertrag verwantwortlichen, technischen Ansprechpartner bei Ihnen im Haus. Dieser kann sich mit seinem Administratorzugang an unserer Kundenschnittstelle anmelden und ein neues Passwort für Ihr E-Mail-Konto vergeben.
  • Wo finde ich meine E-Mail-Einstellungen?

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorzugang an unserer Kundenschnittstelle an. Unter E-Mail-Konten finden Sie eine Übersicht aller Ihrer eingerichteter Postfächer. Klicken Sie auf das jeweilige Konto, um die dafür notwendigen Einstellungen zum Empfang und Versand von E-Mails anzuzeigen.
    Bitte beachten Sie: Der Versand von Nachrichten erfordert auf unseren Servern grundsätzlich dieselben Anmeldeinformationen, wie der Empfang von Nachrichten. Dazu muß die Option "SMTP-Authentifizierung" (nicht Microsoft SPA!) in Ihrem E-Mail-Programm aktiviert sein.
  • Wie richte ich eine neues E-Mail-Konto ein?

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorzugang an unserer Kundenschnittstelle an. Nach Auswahl des Punkts E-Mail-Konten finden Sie über der Liste ggf. bereits für Sie eingerichteter Postfächer den Link Neues E-Mail-Konto erstellen über den Sie eine neues Postfach einrichten können.
  • Wie kann ich vorhandene E-Mails importieren?

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorzugang an unserer Kundenschnittstelle an. Nach Auswahl des Punkts E-Mail-Konten finden Sie über der Liste ggf. bereits für Sie eingerichteter Postfächer den Link Vorhandenes E-Mail-Konto importieren über den Sie vorhande E-Mails über POP3 oder IMAP in ein neues Postfach importieren können.
  • Wie viele E-Mail-Adressen kann ich maximal einrichten?

    Sie können, unabhängig davon welchen Hosting-Vertrag Sie mit uns haben, im Rahmen des technisch Möglichen, beliebig viele E-Mail-Adressen einrichten. Die Anzahl der in Ihrer monatlichen Grundgebühr enthaltenen Postfächer, sowie den Preis für zusätzliche E-Mail-Accounts finden Sie in Ihrem Vertrag.
  • Gibt es eine Webmail-Schnittstelle zum Lesen und Schreiben von E-Mails über einen Webbrowser?

    Melden Sie sich mit mit Ihren E-Mail-Benutzerdaten an unserer Kundenschnittstelle an. Klicken Sie auf den Knopf Webmailer, um zu einer Webschnittstelle zum Lesen und Schreiben von E-Mails weitergeleitet zu werden.
  • Wie aktiviere ich eine Transportverschlüsselung für meinen E-Mail-Account?

    Alle unsere Mailserver unterstützen von Haus aus eine Transportverschlüsselung aller Nachrichten. Um diese zu verwenden, wählen Sie bitte in Ihrem E-Mail-Client die Option: "Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)" für den Posteingangs- und Ausgangsserver aus. Für eine expliziete SSL-Verschlüsselung geben Sie für den Postausgangsserver (SMTP) die Anschlussnummer (Port) 465 ein; für den Posteingangsserver lautet die Anschlussnummer 995 bei POP3-Postfächern und 993 bei IMAP-Postfächern. Mit TLS ist eine Verschlüsselung direkt über die Standart-Ports möglich.
  • Können meine E-Mails automatisch an eine andere Adresse weitergeleitet werden?

    Sie können Ihre E-Mails an beliebige interne und externe E-Mail-Adressen weiterleiten lassen. Zum Einrichten einer Weiterleitung melden Sie sich mit Ihren E-Mail-Benutzerdaten an unserer Kundenschnittstelle an. Im Feld eingehende E-Mails an andere Adresse weiterleiten können Sie die E-Mail-Adresse(n) eintragen, an welche alle ankommenden Nachrichten für den gewählten Account weitergeleitet werden sollen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die meisten E-Mail-Provider das Sender Policy Framework (SPF) implementieren, wodurch eine Weiterleitung u.U. nicht möglich ist.
  • Welche E-Mail-Standards werden von ec elements unterstützt?

    Als Posteingangs-Protokolle stehen wahlweise (auch parallel) POP3 (Port 110), IMAP (Port 143), POP3 über SSL (Port 995) und IMAP über SSL (Port 993) zur Verfügung. Für den Versand von E-Mails (Postausgang) unterstützt ec elements SMTP mit den Service-Erweiterungen zum Authentifizieren (ESMTP) gemäß RFC 2554 (nicht Microsoft SPA!), ebenfalls sowohl direkt (Port 25), als auch über SSL (Port 465). Der Versand von Nachrichten erfordert die selben Anmeldeinformationen, wie der Empfang von Nachrichten.
  • Welche Maßnahmen ergreift ec elements gegen unerwünschte E-Mails (Spam)?

    Serverseitig bietet Ihnen ec elements mehrere effektive Methoden, um Sie nach Möglichkeit vor unerwünschten E-Mails zu schützen. Alle eingehenden Nachrichten werden automatisch mit SpamAssassin auf Spam und Clam AntiVirus auf Viren geprüft. Zusätzlich unterstützen alle unsere Mailserver das Sender Policy Framework (SPF), um verfälschte Absenderadressen zu erkennen und einen Missbrauch bei uns eingerichteter E-Mail-Adressen über fremde Server zu erschweren.